Medical Ethics in Health Care Chaplaincy / Medizinethik in der Klinikseelsorge

Screen Shot 2016-02-26 at 5.45.04 PMEnglish

From September 2016 to September 2017  the certification course “Medical Ethics in Health Care Chaplaincy” will be held at the Goethe University in Frankfurt am Main. The in-service training is aimed at full-time hospital chaplains and hospital psychologists in all dioceses and regional churches in Germany. The certification course is interdisciplinary and ecumenical. It introduces students to medical ethics and mediates the scientific principles of medical ethics and different approaches within medical ethics to students. Additionally, typical conflicts in clinical and pastoral practice are discussed in the block seminars. The theological-ethical perspective is central in the certification course.

The certification course meets the requirements for certification as ethics advisor (in) healthcare (K1) to the curriculum for ethics advice healthcare the Academy for Ethics in Medicine (AEM).

A non-binding registration is open until May 15, 2016th

The diocese of Limburg makes a large contribution to the financing of the certification course.


German

Von September 2016 bis September 2017 wird der inzwischen vierte Durchgang des Zertifizierungskurses “Medizinethik in der Klinikseelsorge” an der Goethe-Universität Frankfurt am Main stattfinden. Die berufsbegleitende Weiterbildung richtet sich an hauptamtliche Klinikseelsorgerinnen und Klinikseelsorger aller Bistümer und Landeskirchen in Deutschland. Der Zertifizierungskurs wird interdisziplinär und ökumenisch in die Medizinethik einführen und die die wissenschaftlichen Grundlagen der Medizinethik sowie unterschiedliche Ansätze innerhalb der Medizinethik vermitteln. Zudem werden typische Konflikte, die sich in der klinischen und seelsorgerlichen Praxis ergeben, in den Blockseminaren diskutiert werden. Die theologisch-ethische Perspektive erhält im Zertifizierungskurs einen besonderen Stellenwert.

Der Zertifizierungskurs erfüllt die Anforderungen zur Zertifizierung als Ethikberater(in) im Gesundheitswesen(K1) nach dem Curriculum für Ethikberatung im Gesundheitswesen der Akademie für Ethik in der Medizin (AEM).

Eine unverbindliche Anmeldung ist bis zum 15. Mai 2016 möglich.

Das Bistum Limburg leistet einen großen Beitrag an der Finanzierung des Zertifizierungskurses.

Advertisements